Sitzungsdauer und Honorar

Eine Sitzung dauert in der Regel 1 – 1.5 Stunden. Kosten inkl. Vorbereitung und Nachbearbeitung der Sitzungen:

  •  Erwachsene CHF 120.00 pro Stunde
  •  Kinder und Jugendliche CHF 85.00 pro Stunde.
  •  Jede weitere viertel Stunde wird anteilmässig verrechnet.

Die Aufrichtigkeit ist die erste Bedingung jeglichen geistigen Schaffens. (Sully Prudhomme)

Zahlungsmodalitäten

Sie bezahlen meine Leistungen innert 15 Tagen auf mein Postkonto:

Konto: 85-274797-4

IBAN: CH50 0900 0000 8527 4797 4

Sitzungen, welche weniger als 24 Stunden vorher abgesagt werden und versäumte Sitzungen müssen mir zu 80% erstattet werden. Ich danke Ihnen für Ihr Verständnis!

Workshops, Vorträge und Seminare: Die Preise sind der Ausschreibung zu entnehmen. Die Anmeldung ist verbindlich. Bei Verhinderung kann eine Ersatzperson teilnehmen. Das Kursgeld kann nicht zurückerstattet werden. Das Kursgeld ist spätestens 15 Tage vor Kursbeginn fällig. 

Bei Vorliegen eines ärztlichen Zeugnisses kann der Kurs zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden. Sollte in nützlicher Frist kein gleichwertiger Kurs angeboten werden, kann Einzelcoaching im Wert des Kursgeldes in Anspruch genommen werden.

Krankenkassen: Wenn Sie eine Zusatzversicherung haben, prüfen Sie, ob Sie Anspruch auf eine Kostenbeteiligung für Autogenes Training haben und reichen Sie das Doppel der Rechnung ein. 

 
 

Gesetzliche Verpflichtung von mir als Coach/Therapeutin

Ich unterstehe dem Gesundheitsgesetz des Kantons GR, insbesondere dem Art. 32. Ich stelle keine Diagnosen und ich mache keine Heilversprechungen.
Meine Therapie versteht sich als Beitrag zur Gesundheitsvorsorge und als begleitende Massnahme bei Krankheiten, um das allgemeine Wohlbefinden zu steigern.
Meine Therapie ersetzt nicht den Arztbesuch und ich rate Ihnen nie zum Abbruch einer schulmedizinischen Therapie bzw. zum Absetzen von Medikamenten ohne Rücksprache mit Ihrem Arzt.
Gerne arbeite ich mit dem Arzt oder Therapeuten Ihres Vertrauens zusammen, um die für Sie bestmöglichen Ergebnisse zu erzielen. Ich kann Sie jederzeit transparent über mein Vorgehen und die Methodik informieren.

Ethikkodex: Alle am IGM ausgebildeten Therapeuten unterzeichnen im Rahmen ihrer Ausbildung den IGM-Ethikkodex. Dieser definiert und regelt die wichtigsten Grundlagen und Voraussetzungen für eine wertschätzende Zusammenarbeit von Therapeut/Coach mit seinen Klienten.

Schweigepflicht: Ich halte mich an die Schweigepflicht. Ein Austausch mit Ihren Therapeuten/Ärzten findet erst nach Ihrer Einwilligung statt.

Sie nehmen meine Dienstleistung eigenveratwortlich in Anspruch. Ich lehne jegliche Haftung im Zusammenhang mit meiner Tätigkeit als Therapeutin und Coach ab.

Psychische Erkrankungen, Medikamente/Therapien

Psychische Erkrankungen wie etwa Depressionen, Borderline-Syndrom, Schizophrenie, Psychosen etc. gehören in Psychiatrische Behandlung.

Medikamente sollen Sie niemals ohne Zusage von Ihrem Arzt absetzen oder anders dosieren. Informieren Sie Ihren Arzt über alle Medikamente, die Sie zu sich nehmen. Somit kann er allfällige Wechselwirkungen erkennen. Informieren Sie mich unbedingt über Krankheiten und Medikamenteneinnahmen (synthetische und natürliche), sowie andere Therapieanwendungen. Dies alles kann den Erfolg/Verlauf einer Therapie beeinflussen.