Heil sein Heil sein meint ganz sein. Dazu müssen wir uns annehmen können, mit all dem was wir sind, aber auch mit all dem, was wir nicht sind, denn auch das macht uns zu dem, wer wir sind. Ausserdem können wir lernen, uns auch in unserer Bedürftigkeit und Zerbrochenheit anzunehmen, sie in unser Sein zu integrieren und dabei ganz werden. Licht und Schatten gehören zusammen.

Konfessionsunabhängige Seelsorge & Trauerbegleitung

Manchmal trifft uns das Leben hart und überfordert uns bisweilen auch, wenn wir erschüttert werden bis ins Innerste und es scheint, dass nichts mehr sein wird, wie es vorher war - nicht einmal wir selbst. Es stellen sich uns Fragen, auf die wir keine Antworten haben. Trauer, Zweifel und Schmerz sind dann sehr präsent. Gefühle wie Wut, Angst, Schuld, Scham, Ohnmacht und Kontrollverlust verunsichern.

Ich biete Raum, in dem alle Gefühle zum Ausdruck gebracht werden dürfen und der Seele Gehör geschenkt wird.

Dank einer ganzheitlichen Methodik ist es mir möglich, Dich darin zu unterstützen, die notwendige "Seelenarbeit" zu leisten und den eigenen Weg durch die Krise zu gehen, um wieder Halt, Sicherheit, Orientierung, Vertrauen und neue Kraft zu finden.

Für folgende Themen kann Seelsorge z.B. hilfreich sein:

  • Abschiede und Neuanfänge / Umbruchsituationen
  • Trennung, Scheidung
  • Unfall / Krankheit / Behinderung
  • Tod
  • Traumatische Erfahrungen (Trauma: zu viel, zu heftig, in zu kurzer Zeit)
  • Sinnkrise
  • Prävention für psychische und seelische Gesundheit

Die folgenden Gefühle und Symptome verlangen nach Aufmerksamkeit und "Seelenarbeit". Sie zu unterdrücken kostet viel Energie, was zu Erschöpfung und depressiven Verstimmungen führen kann und häufig auch die Ursache für Suchtthemen und Aggressionsproblematiken darstellt. Unterdrückte Störungen machen langfristig krank - lass es nicht soweit kommen.

  • Angst / Panik
  • Trauer
  • Zweifel, Verunsicherung
  • Schuldgefühle
  • Schamgefühle
  • Wutgefühle, Hass
  • Aggressionen
  • Erschöpfung, Antriebslosigkeit
  • Minderwertigkeitsgefühle
  • Schlafstörungen
  • psychosomatische Symptome (= körperliche Symptome mit psychischer Ursache) 

Ich begleite achtsam - wertschätzend - kompetent - stärkend und unabhängig von Glaubens- und Konfessionszugehörigkeit.

Meine Begleitung erfordert eine psychische Stabilität. Ist diese nicht gegeben, brauchst Du eine psychologische oder psychotherapeutische Behandlung, dafür bin ich nicht qualifiziert. Ich arbeite auf Wunsch jedoch sehr gerne mit den entsprechenden Fachleuten zusammen.

Zum Thema Verluste und Trauer findest Du auf TrauerKraft weitere Informationen und Angebote.


Kraft Die Tiefe der menschlichen Seele bietet unergründliche Kräfte. (Franz von Assisi)